Zahnspangen

Herausnehm­bare Zahnspange

Bei Kindern und Jugendlichen befindet sich der Kiefer noch in der Wachstumsphase (bei M√§dchen bis ca. zum 12., bei Jungen bis ca. zum 14. Lebensjahr). In dieser Zeit sind herausnehmbare Zahnspangen meist die Methode der Wahl. Nach ihren Einsatz- und Wirkungsbereichen unterscheidet man sog. ‚Äěaktive Platten‚Äú und ‚Äěfunktionskieferorthop√§dische Ger√§te‚Äú.

Kieferorthopäde Wuppertal, Mettmann, Solingen

Aktive Platten

Mit aktiven Platten k√∂nnen in begrenztem Umfang schief stehende Z√§hne in ihre richtige Position gekippt werden. Weiterhin k√∂nnen Ober- und Unterkiefer gedehnt und die Zahnb√∂gen erweitert werden, um Platz f√ľr zu eng stehende Z√§hne zu schaffen. Auch Zahnl√ľcken k√∂nnen mit diesem Typ herausnehmbarer Zahnspangen geschlossen werden. Die Zahnspangen bestehen aus einem individuell gefertigten Kunststoffk√∂rper, der mit Drahtelementen und Schrauben versehen ist.

Halteklammern aus Draht sorgen daf√ľr, dass die Zahnspange ihren festen Platz im Mund findet. Die Wirkung auf Z√§hne und Kiefer wird durch den anhaltenden Druck erzeugt, der von Nachstellschrauben, Drahtfedern oder Drahtb√∂gen ausge√ľbt wird. Da dieser Druck sehr gezielt eingesetzt wird, wirkt dieser Typ herausnehmbarer Zahnspangen sehr schnell und aktiv, was auch der Grund f√ľr die Namensgebung ist. Damit der Druck immer wieder neu aktiviert werden kann, werden die eingebauten Schrauben in regelm√§√üigen Zeitabst√§nden nachgestellt.

Funktions­kieferorthopädische Geräte

Herausnehmbare Zahnspange
Herausnehmbare Zahnspange

Mit funktionskieferorthopädischen Geräten versucht man das Wachstum von Ober- und Unterkiefer gezielt zu beeinflussen, um eine Normalisierung der Bisslage zu erreichen. Je nach Ausgangslage wird das Wachstum eines Kiefers gezielt gehemmt oder angeregt.

Ger√§te wie Monoblock, Aktivator, Bionator oder der Funktionsregler sind Zahnspangen in einem St√ľck. Sie liegen locker im Mund und wirken dabei auf Oberkiefer und Unterkiefer gleichzeitig. Weitere funktionskieferorthop√§dische Ger√§te wie der Twinblock oder die Vorschubdoppelplatte bestehen aus separaten Teilen f√ľr Ober- und Unterkiefer.

Vorteile und Nachteile herausnehmbarer Zahnspangen

Ein gro√üer Vorteil ist, dass diese Zahnspangen jederzeit herausgenommen werden k√∂nnen. Es gibt damit also keine Schwierigkeiten beim Z√§hneputzen nach den Mahlzeiten. Bei wichtigen Anl√§ssen kann die Zahnspange auch einmal nicht getragen werden; beim Sport sollte sie aufgrund der Verletzungsgefahr immer herausgenommen werden. Insgesamt aber gilt: Herausnehmbare Zahnspangen wirken nur, wenn sie anweisungsgem√§√ü getragen werden. Eine gute Mitarbeit ist also ganz wichtig. F√ľr Kinder und Jugendliche ist es manchmal nicht ganz leicht, immer so viel Geduld und Disziplin aufzubringen. Aber auch hierin kann man einen Vorteil sehen: Es ist eine gute √úbung f√ľr das ganze Leben, die schlie√ülich auch belohnt wird.

Sie benötigen einen Termin?

Rufen Sie uns einfach an oder nutzen Sie unser Kontaktformular, um einen Termin zu vereinbaren:

Men√ľ